Neue Führung im Holiday Inn Villach

INTERVIEW mit Kerstin Fritz, neue Geschäftsführerin des Holiday Inn Villach & Congress Center Villach, Österreich

Interview von Nina Praprotnik

DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG SIND IMMER DIE MITARBEITER!

F: Am 1. März 2017 wurden Sie zur neuen Geschäftsführerin des Holiday Inn Villach & Congress Center Villach bestellt – was sind Ihre Ziele für die Zukunft, welche Herausforderungen sehen Sie?
Es gibt mehrere Ziele, aber man muss Prioritäten setzen und weiterhin daran arbeiten, das Holiday Inn und das Kongresszentrum als Einheit zu präsentieren und noch stärker im Kongress- und Event-Sektor zu vermarkten. Ein weiteres Ziel ist, den Einheimischen den Besuch unserer Bar DIVINO und des Gourmetrestaurants LAGANA schmackhafter zu machen. Wir möchten, dass auch die lokale Bevölkerung stolz darauf ist, so ein Haus in Villach zu haben.

F: Was sind die Erfolgsrezepte für das Congress Center Villach als Tagungs- und Eventdestination?
Der Schlüssel zum Erfolg sind immer die Mitarbeiter! Ohne motivierte Belegschaft gibt es keinen Erfolg.

F: Der beste Event 2016?
Wir hatten mehrere große und sehr beeindruckende Veranstaltungen 2016 und freuen uns schon sehr auf die Events 2017. Der beste Event 2016 war die Ringana Spring Academy mit 1.000 Teilnehmern.

F: Was macht das Holiday Inn Villach & das Congress Center Villach zur perfekten Location für Geschäftskunden?
Es ist das gewisse „Mehr“ das sie bekommen, nämlich Leben, Tagen, Entspannen und Genießen unter einem Dach, was auch das Konzept unseres Hauses ist. Auch der Standort direkt an der Drau und mitten im Stadtzentrum mit Blick auf die Berge ist etwas ganz besonderes und nur schwer zu toppen.

F: Welche Vorteile bieten Sie als das einzige kombinierte Hotel- und Kongresszentrum in Österreich?
Der Vorteil für unsere Kunden besteht darin, dass alles unter einem Dach ist und sie alles aus einer Hand erhalten, d.h. sie haben nur eine Ansprechperson was Tagungsräume, Hotelzimmer sowie auch Catering oder technische Fragen betrifft.

F: Welche Trends werden wir Ihrer Meinung nach bei Tagungen und Events in Villach 2017 sehen?
Der Kongress- und Tagungstourismus wird weiter steigen und für unsere Kunden werden „green Events“  immer wichtiger.

F: Was sind Ihre Pläne für 2017, wie können Sie bei Tagungen und Events noch erfolgreicher werden?
Unser Ziel ist es, noch mehr Kongresse und Events in die Stadt zu bringen, da wir noch immer Kapazitäten haben, obwohl wir 2016 bereits rund 400 Veranstaltungen mit mehr als 110.000 Besuchern hatten. Es ist uns sehr wichtig, unseren Gästen einen erstklassigen Service zu bieten. Wir wollen das gewisse „Mehr“ bieten und damit die Erwartungen der Gäste in unsere „...you get more“-Philosophie voll und ganz erfüllen.

F: Welche Vorteile bietet Villach als Region für Tagungen?
Die Region um Villach bietet mit ihren Bergen und Seen ein sehr großes Angebot für Team-Building-Aktivitäten, Ausflugsziele, Besichtigungsprogramme und vieles mehr. Auch die geografische Lage, nur wenige Autominuten von Italien und Slowenien entfernt, ist ein Vorteil. Und wir haben hier auch eine stark mediterran beeinflusste, erstklassige Küche zu bieten.

F: Wo kann man in Villach die Atmosphäre der Stadt am besten aufsaugen?
Je nach Jahreszeit und Wetter gibt es verschiedene Plätze, wo man das, was Villach ausmacht, das Flair der Stadt, spüren kann. Am meisten Atmosphäre versprüht sicherlich die Altstadt, wo die Kulturen von Österreich, Slowenien und Italien aufeinandertreffen. Ein anderer Ort ist unsere Hotelterrasse direkt am Drauufer, wo Sie bei einem köstlichen Essen die herrliche Aussicht auf die umliegenden Berge genießen können. Wenn Sie einen Villach-Besuch im Sommer planen, sollten Sie in der ersten Augustwoche kommen, wenn der berühmte Villacher Kirchtag – Österreichs größtes Brauchtumsfest - stattfindet. Wir versprechen Ihnen ein unvergessliches Erlebnis.

PERSÖNLICHES

F: Was bringt Sie zum Lächeln?
Motivierte Mitarbeiter und zufriedene Gäste.

F: Was machen Sie am liebsten an Ihren freien Tagen?
Sport und Entspannen.

F: Auf welche drei Dinge können Sie im Leben nicht verzichten?
Ich kann nicht ohne meine Familie und Freunde leben und ich liebe es, neue Orte kennenzulernen.

Über Kerstin:
Kerstin Fritz wurde am 2. September 1986 in Villach geboren. Nachdem Sie für zwei Hotels in Tirol, für Falkensteiner und 6 Jahre als Sales & Marketing Managerin im Holiday Inn Villach gearbeitet hatte, zog sie nach Graz, wo sie das Hotel Daniel erfolgreich als Direktorin eineinhalb Jahre führte. Seit 1. März 2017 ist sie als neue Direktorin im Holiday Inn Villach zurück in ihrer Heimatstadt.

Touren entdecken

Anreise

Infoline

+43 463 3000 95

  convention@kaernten.at

Auf Wiedersehen

Schade, dass Sie uns schon wieder verlassen.
Besuchen Sie uns doch bald wieder!

Bleiben Sie mit unserem eMagazin immer am Laufenden, einfach Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen und wir informieren Sie über alle aktuellen Angebote rund um das Conventionland Kärnten.

Sie finden uns unter anderem auch hier:

   
×